Erneuerungsbewegungen und Täufergeschichte

Internationales Kolloquium

ERNEUERUNGSBEWEGUNGEN UND TÄUFERGESCHICHTE

Reformationsjubiläen – Renewal – Right Remembering

27. – 29. März 2019, Bildungszentrum Bienenberg

Call For Papers

In Kirche und Gesellschaft war und ist die Frage, wie Transformationsprozesse gelingen können, eine zentrale Herausforderung. Im Kontext der aktuell laufenden Reformationsjubiläen spielt die Frage nach Erneuerung darum eine Schlüsselrolle. Dass auch die Mennonitische Weltkonferenz das bevorstehende 500-Jahr-Jubiläum ihrer eigenen Anfänge in der Täuferbewegung unter das Motto «Renewal» stellt, ist bezeichnend. Und dass die Frage, wie «Richtiges Erinnern» (right remembering) an solche Erneuerungsprozesse aussehen könnte, mittlerweile zu einer Kernfrage bilateraler kirchlicher Dialoge geworden ist, bietet für uns als Bildungszentrum Bienenberg Grund und Anlass genug, um in einem internationalen Kolloquium über das Thema «Erneuerung» im Umfeld täuferisch-mennonitischer Geschichte und Theologie nachzudenken.

Die Tagung richtet sich an Personen, die an der wissenschaftlichen Erforschung täuferisch-mennonitischer Geschichte und Theologie interessiert sind. Tagungssprachen sind Deutsch, Französisch und Englisch, eine Übersetzung findet nicht statt.

Vgl. dazu unseren CALL FOR PAPERS:

CALL FOR PAPERS 2019 - English
CALL FOR PAPERS 2019 - Deutsch
CALL FOR PAPERS 2019 - Français

 

Kontaktperson

  Hanspeter Jecker  langjähriger Dozent am Bildungszentrum Bienenberg und Leiter der Fachstelle für Täufergeschichte hanspeter.jecker{at}bienenberg.ch

Hanspeter Jecker
langjähriger Dozent am Bildungszentrum Bienenberg und Leiter der Fachstelle für Täufergeschichte
hanspeter.jecker{at}bienenberg.ch