«Die Revoluzzer»

Autoren-Lesung mit Werner Ryser

mit Hintergrundinfos und Gespräch

Restaurant Bienenberg, liestal
Do 22. märz 2018, 20 Uhr

«Niemand wird mir den Mann abspenstig machen, den ich liebe.» Sie ist die Basler Patrizierin Dorothea Staehelin, er ist der Bauer Mathis Jakob, Pächter ihres Sennhofs am Oberen Hauenstein. Es ist der Vorabend der Französischen Revolution. Die Menschen in der Landschaft Basel sind leibeigene Untertanen des städtischen Regimes. Die revolutionären Forderungen nach Freiheit und Gleichheit, die in Form von Flugblättern auch in die abgelegenen Juratäler kommen, lassen Mathis zusammen mit anderen Baselbieter Leibeigenen zum Rebellen werden.

Nach seinem historischen Roman «Das Ketzerweib» (2016) präsentiert der Autor sein neues Buch «Die Revoluzzer». Mittlerweile sind einige Nachfahren der Langnauer Täuferin Anna Jakob aus ihrem Asyl im Jura weiter gezogen ins Baselbiet. Schauplatz ist Basel vor, während und nach der Französischen Revolution. Der Romanautor liest aus seinem neuen Werk und erzählt von Machtmissbrauch und Knechtschaft. 

Moderation und täufergeschichtliche Hintergrundinfos: Hanspeter Jecker. 

 

Werner Ryser

geb. 1947 in Winterthur, lebt in Basel. Er ist Autor bei «Akzent Magazin», Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft. Ryser hat zwei Bücher über Basel sowie drei Romane veröffentlicht, zuletzt 2016 den historischen Roman «Das Ketzerweib».

Hanspeter Jecker

geb. 1954 in Basel, ist Leiter der Fachstelle für täuferische Geschichte und Theologie am Bildungsszentrum Bienenberg bei Liestal. Publikationen u.a. «Ketzer – Rebellen - Heilige. Das Basler Täufertum von 1580 bis 1700».

 

Ort

Restaurant Bieneberg, Bildungszentrum Bienenberg
Bienenberg 85a, CH-4410 Liestal
+41 61 906 78 11, bildungszentrum@bienenberg.ch

 

Anmeldung

Anmeldung für die Autorenlesung erwünscht bis 20. März: 

 

Restaurant

Das Restaurant Bienenberg ist geöffnet: für ein schmackhaftes Abendessen vor oder/und ein feines Dessert nach der Lesung ...! Hier können Sie Ihren Tisch für das Nachtessen reservieren: hotelbienenberg.ch