Gottesbilder

Wie sie krank machen – wie sie heilen

Seminar in der Karwoche

Mo 10. – Do 13. April 2017

Spiritualität persönlich gestalten & vertiefen

Man mag sich Gott als liebend, barmherzig und fürsorglich vorstellen und zugleich unter hemmenden Gottesbildern leiden. Diese sind oft aus Kindheitserlebnissen oder Verletzungen durch Autoritätspersonen gespeist, die dann auf Gott übertragen werden. Ambivalente Gefühle gegenüber Gott, wie Sehnsucht nach Nähe und zugleich Angst davor, lassen sich dadurch erklären.

Auch gehören zum geistlichen Leben Erfahrungen von „Dürre“, das sind längere Zeiträume, in denen Gott als abwesend empfunden wird. Es sind gerade diese Zeiten, in denen Gott eng gewordene Bilder von Gott weitet oder aufbricht und eine tiefgehende Verwandlung unserer Gottesbeziehung bewirkt.

Das Seminar nähert sich dem Phänomen theoretisch und praktisch. Die Teilnehmer werden angeleitet, sich im Gebet, durch kreative Methoden und Meditationen, ihren oft halb- oder unbewussten Gottesbildern zu nähern. Korrigierende, heilsame Gottesbilder dürfen vom Kopf ins Herz rutschen.

Es besteht die Möglichkeit für persönliche Begleitgespräche. Selbstreflektionen stehen in Balance mit Mitteilungsrunden in der Gruppe und mit freier Zeit zum Spazieren und Erholen. Das Seminar endet am Donnerstagvormittag mit Heilungsgebet und Segnung.

 

Leitung

Andi Rosenwink, Geistlicher Begleiter und Pastor in der Mennonitengemeinde Heidelberg-Bammental
Mit Team: Frieder Boller, N.N.

 

Seminar-Übersicht

Montag, 10.04.
Anreise ab 14 Uhr
16:00 Kennenlernen und Einstieg ins Thema (bis 17:30)
18:00 Abendessen
19:30 Einheit 1

Dienstag, 11.04.
Ab 8:00 Frühstück
09:30 Einheit 2
12:30 Mittagessen
Ab 14:00 Uhr Begleitgespräch und persönliche Gebetszeit
18:00 Abendessen
19:30 Einheit 3 

Mittwoch, 12.04.
Ab 8:00 Frühstück
09:30 Einheit 4
12:30 Mittagessen
Ab 14:00 Begleitgespräch und persönliche Gebetszeit
18:00 Abendessen
19:30 Einheit 5

Donnerstag, 13.04.
Ab 8:00 Frühstück
09:30 Segnungszeit, Heilungsgebet, Abschluss
12:30 Mittagessen
Abreise

 

Ort

Bildungszentrum Bienenberg, Liestal (CH)

 

Kurskosten

Seminar: 100 EUR

Logment incl. Vollpension pro Person
Einzelzimmer mit Dusche, WC, CHF 305.00 / EUR 290.00
Doppelzimmer mit Dusche, WC, CHF 255.00 / EUR 245.00
Doppelzimmer budget, Dusche, WC auf der Etage, CHF 235.00/ EUR 225.00
Verpflegungspauschale ohne Übernachtung/Frühstück, CHF 150.00 / EUR 145.00

EURO-Preise unterliegen dem Wechselkurs

 

Flyer als PDF